DOWNLOAD
FileRepair
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten FileRepair Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
921 KB
Aktualisiert:
07.03.2013

FileRepair Testbericht

FileRepair repariert beim Download zerstörte Dateien anhand ihrer Hash-Werte.

Funktionen

  • Zerstörte Downloads anhand der Hashes reparieren
  • Unterstützt CRC-32, TTH, MD5 und eDonkey
  • 3 Modi: Standalone, Client, Server
Wohl jeder hatte schon mal das Problem, dass Dateien sich nach dem Download nicht starten oder öffnen ließen, weil irgend etwas schiefgelaufen ist. Bei kleineren Dateien kein Problem, die lädt man dann halt einfach nochmal runter, aber wer gerade eine Linux-Distribution mit 2,5 GB auf einer DSL2000-Verbindung runtergeladen hat, dürfte wenig Lust haben, das nochmal zu machen.

Hier springen Dateireparatur-Programme wie WinCRC oder FileRepair ein. Letzteres wurde von Entwickler Robin Hill als Alternative zu WinCRC programmiert, da er die Software zu wenig nutzerfreundlich fand. So präsentiert sich die GUI von FileRepair denn auch relative übersichtlich und auch intuitiv verständlich. Zur Bedienung gibt es eine kurze Einführung in der Hilfe, die zumindest beim Client und Server Modus hilfreich ist. 

In der Standalone Anwendung öffnet man zunächst die defekte Datei und erzeugt einen Hashwert. Dieser kann neben den bekannten Hashes MD5 und CRC-32 auch TTH oder eDonkey-Files verarbeiten. Anschließend lädt man eine korrekte Checksummen-Datei und startet mit einem Klick auf "Verify" die Reparaturroutine von FileRepair.

Hier zum Download angeboten wird eine gezippte Datei mit allen benötigten Programmteilen. Eine Installation ist bei FileRepair nicht notwendig, es genügt alle Dateien in einen beliebigen Ordner z.B. auf dem USB-Stick zu entpacken. Von dort startet man das Programm mit einem Doppelklick auf FileRepair.exe.
Fazit: FileRepair ist ein kleines und einfaches Hilfstool, um beschädigte Downloads zu reparieren. Da die Freeware keine Installation braucht, kann man sie für den Fall der Fälle gut zur persönlichen Toolliste auf dem USB-Stick packen.

Pro

Contra

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]